Maike Janssen
Maike Janssen

Maike Janssen liebt es, kleine Dinge genau zu beobachten und daran große Fragen zu stellen. Deshalb ist sie heute Soziologin und war es irgendwie schon immer. Auch als Geschäftsführerin der Berliner Organisations- und Kommunikationsberatung Wigwam, aber das war gestern.

Die Erforschung nur scheinbar vertrauter Welten betreibt sie aktuell in einem öffentlich geförderten Forschungsprojekt, in dem cloudbasierte Software dazu eingesetzt werden soll, das Überleben von Menschen mit Nierentransplantaten zu verlängern. Die Annahme:  Hieran lässt sich nicht nur die Medizin weiterentwickeln, sondern auch etwas über neuartige digitale Artefakte lernen. Eine Entdeckung: Bunte Post-Its auf dem Krankenhausflur sind irgendwie befremdlich. Eine andere: Maike hat immer noch Angst vor Spritzen.  

Ohne das Promotionsstipendium der Heinrich-Böll-Stiftung wäre diese Entdeckungsreise gar nicht möglich, deshalb kann Maike gar nicht genug grüne Herzen in diese Richtung schicken.

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein. 

Sessions